Aktuelle News

iPhone wird zum tragbaren Kreditkartenleser

Von keinem Geringeren als Jack Dorsey, dem Gründer des Sozialnetzwerks Twitter, soll das iPhone mit einer neuen Technologie nun auch als Kreditkartenleser fungieren. Verwirklicht hat er diese grandiose Idee mit seinem Start-Up Unternehmen Square. Mittels eines Adapters, der an das iPhone angeschlossen wird, kann man demnach die Kreditkarte verwenden und eine Zahlung tätigen. Über den Kopfhöreranschluss verbunden, kann man einfach und bequem die Kreditkarte durch den integrierten Lesestreifen ziehen und die Zahlung durchführen. Das schöne an der ganzen Sache ist, dass Dorseys Unternehmen diese Adapter kostenfrei an den Endkunden bringen will. Die dazugehörige Software erhält man über den Apples AppStore. Einziges Problem an diesem System ist allerdings, dass es sich noch immer in der Testphase befindet und daher nicht mehr als 60 Dollar abgebucht werden dürfen. Bei Anmeldung zu diesem Zahldienst muss man sich außerdem registrieren und seine Bankdaten hinterlassen. Der bisher nur fürs iPhone verfügbare Dienst ist eine gute Möglichkeit, Deutschland das Zahlen im Internet via Kreditkarte näher zu bringen, da diese im Vergleich zu anderen Ländern wie Frankreich weit ins Hintertreffen geraten und somit potentielle Umsätze verloren gehen.

Autor dieses Artikels

Handydome