Aktuelle News

HTC Desire: Update auf Android 2.2 jetzt auch bei Telekom

Was lange währt wird endlich gut: Nach langem Warten ist jetzt das Update auf Android 2.2 für das HTC Desire auch beim Netzbetreiber Deutsche Telekom erhältlich. Seit dem vergangenen Wochenende steht das Google-Update für Kunden des magentafarbenen Mobilfunkanbieters zum Download bereit. Mehr lesen...

O2: Update-Problem des HTC Desire gelöst

UPDATE: Wer ein HTC Desire über den Netzbetreiber O2 erhalten hat und Probleme beim Update auf Android 2.2 feststellt, der muss die neue Firmware über die Webseite des Netzbetreibers herunterladen. Eine aktuelle Lösung, die wie die ursprüngliche Version Over-the-Air ausgeliefert wird, existiert derzeit nicht. Mehr lesen...

O2: Froyo-Update für HTC Desire bereitet Schwierigkeiten

Der Netzbetreiber O2 stellt allen Kunden, die das Smartphone HTC Desire nutzen, seit gestern ein Update auf Android 2.2 zur Verfügung. Doch die Aktualisierung auf Froyo verläuft nicht ohne Komplikationen und führt teilweise zu massiven Problemen. Mehr lesen...

Ab heute auch Froyo-Update für das HTC Desire bei Vodafone

UPDATE: Am heutigen Montag wird Vodafone das Froyo-Update für das HTC Desire bereitstellen. Die aktuelle Firmware, die ohne Branding daherkommt, erhalten Kunden ab sofort per Update Over-the-Air. Mehr lesen...

HTC Desire ab sofort mit neuer Displaytechnik

Das Smartphone HTC Desire steht ab sofort mit einer neuen Displaytechnik zur Verfügung. Statt AMOLED wird auf SLCD zurückgegriffen. Betroffen sind in erster Linie die Geräte, die über die Deutsche Telekom vertrieben werden. Mehr lesen...

HTC Desire: Noch kein Update für O2-Kunden

Nutzer des HTC Desires warten auf das lang ersehnte Update auf Android 2.2. Wer das Smartphone über den Netzbetreiber O2 bezogen hat, muss sich wohl weiter in Geduld üben, denn über Twitter gab der Anbieter jetzt bekannt, dass mit einem Update im August wohl nicht mehr zu rechnen sei. Mehr lesen...

HTC Desire: Vodafone-Branding wird durch Android 2.2 entfernt

Kürzlich hatte ein Update des HTC Desire für heftige Kritik am Netzbetreiber Vodafone gesorgt. Kunden gingen davon aus, mit dem Update das Android-System auf die aktuellste Version Froyo zu aktualisieren. Stattdessen erhielten sie ein Vodafone-Branding. Jetzt ist der Netzbetreiber bereit, die Software wieder von den betroffenen Geräten zu entfernen.

HTC Desire: Update sorgt für ungewünschte Überraschung

Anfang dieser Woche war es soweit:  Wer ein HTC Desire über den deutschen Netzbetreiber Vodafone bezogen hatte, konnte sich über ein Update freuen. Doch statt der gewünschten Aktualisierung auf Android 2.2 wurde das Handy mit einem Vodafone-Branding versehen. Mehr lesen...

HTC Desire, Legend und Wildfire erhalten Update auf Android 2.2

Wie der Hersteller HTC jetzt in einem Interview mit dem Technik-Blog Pocket-lint bekanntgab, sollen die Smartphones HTC Desire, HTC Legend und HTC Wildfire noch vor Ende des laufenden Jahres ein Update auf Android in der Version 2.2 erhalten. Auch ein Update auf Gingerbread, die nächste Android-Generation, sei in Planung, soll aber nicht vor 2011 bereitstehen. Mehr lesen...

HTC: Ausweichtechnik durch AMOLED-Lieferengpass

Die HTC-Smartphones Nexus One und Desire werden wohl ab Juli auf die AMOLED-Displays verzichten möchten. Schuld ist ein Engpass in der AMOLED-Produktion. Wie der südkoreanische Netzbetreiber Korean Telekom jetzt bekanntgab, soll stattdessen auf Super-LCDs von Sony zurückgegriffen werden. Mehr lesen...

Inhalt abgleichen