Aktuelle News

Erste Schritte und Zurücksetzen vom Apple iPhone

Ein jeder Hersteller ist anders. Dies gilt auf für den Mobilfunkbereich. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich auch die iPhone Inbetriebnahme von der Erstinstallation anderer Mobiltelefone unterscheidet.  Hat man ein Apple iPhone erworben und kann man das Flaggschiff im Bereich der Smartphones sein Eigen nennen, so will man die Inbetriebnahme des neuen iPhones so schnell wie möglich vornehmen, um so unmittelbar auf den ausschweifenden Funktionsumfang des Smartphones zugreifen zu können. Damit die iPhone Inbetriebnahme auch ohne Anleitung bzw. Benutzerhandbuch des Herstellers gelingt, haben wir die wichtigsten Schritte, die es zu beachten gilt, in unserem Tutorial für Sie zusammengestellt. Ob iPhone 3G, iPhone 3GS oder iPhone 4 Inbetriebnahme: Mit den richtigen Schritten ist die Aktivierung des Kulthandys kein Problem!

Hält man das neue iPhone in Händen, so ist die SIM-Karte in vielen Fällen bereits installiert. Ist dies nicht der Fall, so muss diese zunächst eingesetzt werden. Führen Sie hierzu das mitgelieferte Werkzeug oder eine aufgebogene Büroklammer in die Öffnung des SIM-Kartenfachs ein. Mit ein wenig Druck öffnet sich das Fach. Sie können nun das Fach herausziehen, die SIM-Karte einlegen und das Fach anschließend vorsichtig wieder einsetzen.

Einsetzen der SIM-Karte beim iPhone. Quelle: Apple-BenutzerhandbuchEinsetzen der SIM-Karte beim iPhone. Quelle: Apple-Benutzerhandbuch

Schalten Sie das iPhone zum ersten Mal ein, so wählen Sie zunächst den Punkt Entsperren. Geben Sie im nächsten Schritt die PIN Ihres Netzbetreibers ein. Doch auch, wenn die PIN korrekt ist, ist noch lange keine Telefonie möglich. Vielmehr erscheint lediglich ein Bild von einem USB-Stecker sowie dem Hinweis, das Handy nun mit iTunes zu verbinden. Diese zusätzliche Aktivierung über den PC ist unumgänglich und zwingende Voraussetzung zur Aktivierung des iPhones. Daher muss sichergestellt werden, dass der Computer über folgende Ausstattung verfügt:

  • USB-2.0-Anschluss
  • neueste Version von iTunes
  • Mac OS X oder Windows-Betriebssystem


Sollte die iTunes-Software noch nicht am Computer installiert sein, so kann diese kostenlos über die Apple-Webseite heruntergeladen werden. Die wichtigsten Schritte der iTunes-Installation haben wir in einer Anleitung für Sie zusammengestellt.
Verbinden Sie nun das iPhone mithilfe des im Lieferumfang befindlichen Datenkabels mit dem Rechner und befolgen Sie die angezeigten Anleitungen.

Verbindung zwischen iPhone und PC. Quelle: Apple-BenutzerhandbuchVerbindung zwischen iPhone und PC. Quelle: Apple-Benutzerhandbuch

Das iPhone wird durch die bestehende USB-Verbindung automatisch erkannt, gestartet und gleichzeitig auch geladen. iTunes wird im Rahmen der Verbindung um eine Registrierung des Smartphones bitten. Diese ist für die anschließende Verwendung des Handys notwendig. Erforderliche Angaben sind Daten wie Name und Adresse. Erst nach der vollständigen Registrierung ist der vollständige Funktionsumfang des iPhones nutzbar. Auch der Kauf von Anwendungen (Apps) ist nur mit vorhandenem Account möglich. Ist die Registrierung abgeschlossen, so kann das iPhone vom PC getrennt werden und steht zur freien Verfügung. Ab jetzt lassen sich sämtliche Features des Mobiltelefons nutzen.

Abb. 1: Wählen Sie "Einstellungen".
Abb. 1: Wählen Sie "Einstellungen".
Abb. 2: Wählen Sie "Allgemein".
Abb. 2: Wählen Sie "Allgemein".
Abb. 3: Wählen Sie "Zurücksetzen".
Abb. 3: Wählen Sie "Zurücksetzen".
Abb. 4: Wählen Sie aus, was zurückgesetzt werden soll.
Abb. 4: Wählen Sie aus, was zurückgesetzt werden soll.

Hinweis:
Für all diejenigen, die Ihr Mobiltelefon nicht neu, sondern gebraucht erworben haben, ist das Zurücksetzen des iPhones auf die Werkseinstellungen ratsam. Möchten Sie das iPhone zurücksetzen, so wählen Sie hierzu im Hauptmenü zunächst den Punkt Einstellungen (Abb. 1). Blättern Sie zur Rubrik Allgemein (Abb. 2) und wählen Sie diese aus. Wählen Sie im nächsten Schritt den Punkt Zurücksetzen (Abb. 3) und anschließend Inhalte & Einstellungen löschen (Abb. 4). Alle Einstellungen werden im Rahmen des Resets auf die Standardwerte zurückgesetzt und sämtliche Informationen und Medien vom Handy gelöscht.

Autor dieses Artikels

Kathrin Lux