Aktuelle News

Personal Hotspot – iPhone 4 unterstützt Tethering via WLAN

Mit der im iPhone implementierten Tethering-Funktion, bietet Apple allen Anwendern des Smartphones die Möglichkeit, das Handy als Modem zu verwenden und so von anderen Endgeräten aus auf die mobile Internetverbindung des Mobiltelefons zuzugreifen. Seit dem neuesten Update des Betriebssystems auf die Version iOS 4.3 hat Apple die Tethering-Funktion in „Persönlicher Hotspot“ umbenannt. Alle Nutzer des iPhones 4 können sich freuen. Sie haben die Möglichkeit, neben den bereits bekannten Anbindungsmethoden USB und Bluetooth das iphone Tethering auch über Wi-Fi zu realisieren. Ältere Modelle wie das iPhone 3G oder das iPhone 3GS unterstützten das WLAN-Tethering beim iPhone allerdings nicht. Wir zeigen Ihnen im vorliegenden Tutorial, wie Sie WLAN-Tethering beim iPhone 4 aktivieren und das Smartphone so in Ihren ganz persönlichen Hotspot verwandeln.

Ist auf dem iPhone 4 die aktuellste Firmware-Version iOS 4.3 installiert, so kann Tethering via WLAN im Smartphone aktiviert werden. Hierzu wählen Sie zunächst im Hauptmenü den Punkt Einstellungen (Abb. 1). Blättern Sie zur Kategorie Allgemein (Abb. 2) und wählen Sie hier den Punkt Netzwerk (Abb. 3). Wählen Sie die Schaltfläche Persönlicher Hotspot aus (Abb. 4) und aktivieren Sie Tethering (Abb. 5). Ist der Menüpunkt Persönlicher Hotspot in Ihrem Mobiltelefon nicht zu finden, sondern erscheint stattdessen ein Punkt, der sich Persönlichen Hotspot konfigurieren nennt, so wenden Sie sich bitte an Ihren Netzbetreiber. In diesem Fall ist die Tethering-Funktion noch nicht eingerichtet.

Haben Sie die Aktivierung des persönlichen Hotspots vorgenommen, so öffnet sich ein Fenster, in dem das Telefon fragt, welche bevorzugte Verbindungsmethode ausgewählt werden soll. Um WLAN-Tethering zu realisieren, wählen Sie die untere Schaltfläche aus (Abb. 6). Über die Schaltfläche Wi-Fi-Kennwort lässt sich nun noch ein persönliches Passwort für den Hotspot festlegen. Nur wenn andere Benutzer das Passwort kennen, können Sie sich mit dem Netzwerk des iPhones verbinden. Wurde das Kennwort festgelegt, so ist die Konfiguration des Mobiltelefons abgeschlossen. Im nächsten Schritt erfolgt nun die Kopplung mit dem Endgerät, welches die Internetverbindung des iPhones nutzen soll. Soll das iPhone als Modem für den PC oder Laptop genutzt werden, so muss vom PC aus eine Verbindung mit dem Netzwerk hergestellt werden. Nutzen Sie einen Windows-Rechner, so finden sich in der Systemsteuerung entsprechende Menüpunkte. Hier kann nach einem Drahtlosnetzwerk in Reichweite gesucht werden. Wird das iPhone als WLAN-Netzwerk erkannt und aufgezeigt, so muss lediglich noch das Passwort eingegeben werden und schon ist die Verbindung hergestellt. Die bestehende Tethering-Verbindung wird im iPhone durch eine blaue Statusleiste im oberen Displaybereich angezeigt (Abb. 7).

Abb. 1: Wählen Sie "Einstellungen".
Abb. 1: Wählen Sie "Einstellungen".
Abb. 2: Wählen Sie "Allgemein".
Abb. 2: Wählen Sie "Allgemein".
Abb. 3: Wählen Sie "Netzwerk".
Abb. 3: Wählen Sie "Netzwerk".
Abb. 4: Wählen Sie "Persönlicher Hotspot".
Abb. 4: Wählen Sie "Persönlicher Hotspot".
Abb. 5: Aktivieren Sie Tethering.
Abb. 5: Aktivieren Sie Tethering.
Abb. 6: Wählen Sie die untere Schaltfläche aus.
Abb. 6: Wählen Sie die untere Schaltfläche aus.
Abb. 7: Die Statusleiste zeigt eine bestehende Verbindung an.
Abb. 7: Die Statusleiste zeigt eine bestehende Verbindung an.

Hinweis:
Das iPhone 4 unterstützt im Bereich Tethering die gleichzeitige Verwendung von bis zu fünf Endgeräten. Dabei stellt es insgesamt drei WLAN-Verbindungen zur Verfügung. Weitere Geräte können per Bluetooth oder USB verbunden werden, um so auf die Datenkonten des Smartphones zuzugreifen. Ob das iPhone als Modem genutzt werden kann oder nicht, ist zudem vom Netzbetreiber abhängig. So kann es sein, dass zunächst eine spezielle Modem-Funktion zum bestehenden Vertrag hinzugebucht werden muss.

Bilder: Eigene Screenshots und Apple

Autor dieses Artikels

Kathrin Lux